Grillrezept: Marinierte Hähnchenspieße

30.05.2015 09:24

Grillrezept: Marinierte Hähnchenspieße

Die besten Kräuter und Gewürze für Grill und Barbecue

Grillspieße sind einer der leckeren Evergreens auf Barbecue-Partys. Ob Fisch, Fleisch oder auch nur Gemüse, die Zutaten für Grillspieße können nach Lust und Laune kombiniert werden. Durch die Verwendung verschiedener Kräuter, Gewürze und Zutaten kann sich jeder sein individuelles Geschmackserlebnis zusammenstellen. Hier eines unserer Lieblings-Grillrezepte:

Grillen mal anders

Unser Tipp ist Hühnchenbrust mit buntem Gemüse. Dieses Grillrezept gibt dem Hühnchen mit einer leckeren Grillmarinade den letzten Schliff und sorgt für ein unvergessliches Ergebnis. Mit unserer „Bio Harissa Gewürzmischung“ erhält ihr Fleisch eine interessante exotische Geschmacksnote abseits des Alltäglichen. Zusätzlich dazu empfehlen wir die Verwendung unseres Pariser Pfeffers. Durch seine Zusammensetzung trägt dieser den Geschmack und unterstützt das Geschmackserlebnis.

Zutaten für 4 Personen:

4 Hühnerbrüste
Sonnenblumenöl
Etwas Ingwer,
Bio Harissa (hier bestellen)
Olivenöl
Etwas Joghurt
1 Zitrone
1 Schalotte
1 Paprika
Salz
Pariser Pfeffer (hier bestellen)

Dazu: einige Schaschlik-Spießchen


Diese Gewürze sowie viele andere Kräuter und Gewürzmischungen für Ihre Grillrezepte können Sie schnell und bequem bei uns bestellen.


Die „Bio Harissa Gewürzmischung“ mit ganz wenig Wasser verrühren (erdfeucht) und kurze Zeit quellen lassen, dann etwas Olivenöl zugeben. So kann sich das Aroma dieser orientalischen Gewürzspezialität vollständig entfalten. Zur weiteren Vorbereitung dieses Grillrezeptes die Schaschlik-Spieße mit Sonnenblumenöl bestreichen. Nun die Hühnerbrüste in mundgerechte Stücke schneiden und in eine Schale legen. Ingwer waschen und fein hacken. Die Zitrone waschen, die Schale abreiben und eine Hälfte entsaften. Das gewürzte Öl nun mit ausreichend Joghurt vermischen und anschließend mit Ingwer und abgeriebener Zitronenschale über dem Fleisch verteilen. Das Ganze etwa 30 Minuten abgedeckt ruhen lassen, damit das Fleisch durchziehen kann und die Kräuter und Gewürze ihr volles Aroma entfalten können. Die Paprika in mundgerechte Stücke schneiden und die Zwiebel grob hacken. Abschließend Hühnchen, Zwiebeln und Paprika abwechselnd auf die eingeölten Spieße stechen, etwas mit Salz und Pariser Pfeffer würzen sowie mit Sonnenblumenöl einpinseln. Der Pariser Pfeffer unterstützt den orientalischen Charakter der Hühnchenbrust durch seine Zusammensetzung. Gleichmäßig von allen Seiten goldbraun und knusprig braten. Zu diesem Grillrezept passt hervorragend Basmati-Reis. Die Spieße kommen auf dem hellen Reis sowohl optisch, als auch geschmacklich voll zur Geltung. Alternativ dazu schmecken die Spieße mit jeder Art frischer, gemischter Salate.


Weitere Grillrezepte für Ihren nächsten Barbecue-Abend und Anregung zu Verwendung unserer Kräuter und Gewürze finden Sie im Bereich „News & Rezepte“.

 


Kommentar eingeben

Cookie-Hinweis
Wir weisen darauf hin, daß auch dieser Shop Cookies verwendet.
Akzeptieren mehr erfahren
x